Turbo-Marinade: Rotwein-Marinade zum Grillen

Neben der BBQ-Marinade, bin ich ein Verfechter von Rotwein-Marinaden, weil diese ein besonders feines Aroma an das zu grillende Fleisch abgeben. Hier sollten sie jedoch auch beim Rotwein auf eine entsprechende Qualität achten, denn was man investiert, bekommt man geschmacklich auch immer zurück.

Dieses Rezept für Rotwein-Marinade eignet sich besonders gut zum „Turbo-Marinieren“ unter Vakuum und ist sehr leicht, in weniger als 10 Minuten selbst herzustellen. Kein Vergleich mit vormariniertem, öligen gekauftem Fleisch aus dem Supermarkt. Probieren Sie es einmal, es lohnt sich wirklich. Allein die frischen Kräuter sorgen für einen spannenden Geschmack!

Tipp: Dieses Rezept eignet sich am besten für Rindfleisch. So können sie zum Beispiel Steakhüfte oder Porterhouse-Steaks zu mehr Geschmack verhelfen. Aber auch feines Rinderfilet lässt sich so noch zusätzlich aufpeppen und zum Grillen verwenden.

Tipp: Wer mag, gibt eine Chilischote zum Rezept hinzu!

Rotwein-Marinade zum Grillen

Turbo-Marinade: Rotwein-Marinade zum Grillen
Prep time: 10 mins
Total time: 10 mins
Serves: 4
Ingredients
  • ½ Flasche guten trockenen Rotwein
  • 1 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Stange Sellerie, in Stücke zerteilt
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 4 zerstoßene Pimentkörner
  • 8 zermahlene schwarze Pfefferkörner
  • etwas Fleur de Sel
Instructions
  1. Alles miteinander vermengen
  2. Mit Fleur de Sel abschmecken
  3. Fleisch in den Vakuumbehälter legen
  4. Mit der Marinade vermengen
  5. Vakuumieren
  6. Ca. 10 Minuten im Vakuum lassen
  7. Lecker Grillen!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*