Das Gourmet Prinzip – Genießen und Schonend garen!

Gourmet-Prinzip-Cover

Dieser Tage habe ich ein Buch zur Rezension bekommen, was den obigen Titel “Das Gourmet Prinzip – Genießen sie sich schlank” trägt. Klar, das mich  die Überschrift schon dazu hinreißen lässt, das Buch unter die Lupe zu nehmen und zu lesen. Ein paar Kilogramm hat man als Genießer ja meist auf der Wage zu viel und so kann es nicht schaden, sich über eine Alternative zu informieren, außerdem kommt dem Vakuumieren und Sous-Vide Garen hier eine große Rolle zu.

Das Buch von Nadja und Dieter Nollau ist im Verlag Südwest erschienen, in einem handlichen Format, Hardcover und bestens verarbeitet. Das Vorwort stammt unter anderem von Hans Haas, der nicht unbedingt Diät-Experte ist, aber dafür ein großartiger Koch. Im Grunde handelt es sich bei diesem Konzept um eine langfristige Ernährungsumstellung, die in drei Phasen angegangen wird und 20 Tage dauern soll. Klar zu sehen ist bereits auf der 13. Seite in welche Richtung die Diät führen soll, nämlich in die der Protein-Diäten, die ich persönlich auch bevorzuge.

Fleisch schonend Sous-Vide Garen!

 

Die Umstellung der Ernährung soll über drei Phasen laufen, einer Protein-Phase, die auf das Abendessen abzielt. Eiweiß und keine Kohlenhydrate, kein Alkohol, das war es auch schon. Die zweite Phase, die sich anschließt ist die Balance-Phase, sie lockert das Ganze etwas auf und letztlich die 3. Pause, die Gourmet-Phase – soll Sie auf die Veränderungen abschließend vorbereiten. Das Ganze ist schlüssig, denn der Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend ist auch wissenschaftlich nachgewiesen und sinnvoll. Im ersten Teil mit vielen Anleitungen und Erklärungen, freut es mich umso mehr, das über schonende Zubereitungsarten wie das Vakuumieren aufgeklärt wird. Vakuumieren und Sous-Vide Garen können auch beim Abnehmen helfen!

Fazit zum Buch

Auch die bei mir so beliebte Sous-Vide Methode ist dabei, ähnlich wie die NT-Methode – beide perfekt! Das Buch ist immer wieder mit sinnvollen Infoboxen zum Thema versehen, die Tipps geben und einem das Leben leichter machen sollen. Es schließt sich ein kurzer Teil “Sport” an, der nicht zu verachten ist, denn Muskeln verdrängen Fett viel besser und mit erhöhtem Leistungsumsatz verbrennt der Körper schneller Fett. Letztlich erscheint der Rezeptteil, der an für sich gelungen ist – für mich aber zu wenige Bilder enthält. Ich bin ein Freund von anschaulichen Bildern, die mir jedes Rezept authentisch zeigen. Im Buch sind etwa 50 % bebildert. Das Konzept jedoch ist zu befürworten, das Buch liest sich flüssig und wartet mit zahlreichen Hilfestellungen auf. Ein angenehmes Buch, das aufzeigt, das Diät nicht unbedingt Verzicht sein muss!

Über die Autoren

Nadja Nollau arbeitet als Journalistin und Autorin. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Fitness und Psychologie. 2001 hat sie zusammen mit Christine Neubauer die “Vollweib-Diät” entwickelt und geschrieben. Um ihre Figur zu behalten und die Ehe mit ihrem kochbegeisterten Ehemann nicht zu gefährden, hat sie die Gourmet-Diät entwickelt. Dr. Dieter Nollau ist chirurgischer Orthopäde und Sportmediziner, aber vor allem auch leidenschaftlicher Hobbykoch. Regelmäßig steht er an der Seite von Sternekoch Hans Haas, um sein Können zu perfektionieren. 2012 wurde er dafür mit dem Titel “Bester Hobbykoch Deutschlands” gekürt.

Informationen

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Preis: 22,99 Euro
Verlag: Südwest Verlag (15. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3517093025
ISBN-13: 978-3517093024
Größe und/oder Gewicht: 22,5 x 2 x 24,6 cm

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*