Rezept: Schweinebauch Sous-Vide gegart mit Rosenkohl

Schweinebauch Sous-Vide

Schweinebauch Sous-Vide

Schweinebauch Sous-Vide gegart mit Speck-Rosenkohl ist ein sehr leckeres Sonntagsessen, gerade im Winter wenn es guten Rosenkohl gibt und besten Schweinebauch vom fetten Hausschwein oder die noch bessere und exklusivere Wahl – den Schweinebauch vom Iberico-Schwein.

Das Rezept ist auch für Anfänger geeignet, die sich ein Wasserbad gekauft haben und ein Vakuumgerät besitzen. Der Speck-Rosenkohl geht relativ schnell, der Schweinebauch dauert etwas länger, hierfür sollten Sie unsere Gartabelle nutzen, um die Zeiten je nach Dicke des Schweinebauches herauszufinden.

Zutaten:

  • für 4 Personen
  • 1kg Schweinebauch
  • 500 Gramm Rosenkohl
  • 150 Gramm Speck, durchwachsen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Honig
  • Butter zum Braten

Zubereitung:

  1. Den Schweinebauch längs und dann quer in die Schwarte einschneiden
  2. Schweinebauch Pfeffern, Salzen
  3. Etwas Honig über den Schweinebauch streichen
  4. Den Schweinebauch in einen Vakuumbeutel geben
  5. Schweinebauch vakuumieren
  6. Das Wasserbad erhitzen (siehe Tabelle)
  7. Den Schweinebauch nach Gartabelle und Gewicht garen
  8. Ist der Schweinebauch fertig gegart, mit einem Brenner die Schwarte bräunen
  9. Schweinebauch warm stellen!
  10. Den Rosenkohl putzen
  11. Den Rosenkohl etwa 4 Minuten blanchieren
  12. Rosenkohl in Eiswasser abschrecken, Wasser entfernen
  13. Den Speck in kleine Würfel schneiden
  14. Eine Pfanne mit der Butter erhitzen
  15. Den Speck in der Pfanne anbraten lassen
  16. Den Rosenkohl hinzufügen und in der Butter schwenken
  17. Nach etwa 5 Minuten auf mittlerer Flamme ist er fertig.
  18. Den Rosenkohl mit dem Speck auf Tellern anrichten
  19. Den Schweinebauch in Pralinen schneiden und ebenfalls anrichten
  20. Dazu passt ein schönes Bier oder eleganter Rotwein
  21. Tipp: Servieren sie Salzkartoffeln dazu als Hauptgang.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*